23. April 2018
 
 
 aktuell
 report
 VLN
 DTC
 multimedia
 service
 intern
 
News - Rallye Weltmeisterschaft
Mit den Weltmeistern in Richtung Weltmeisterschaft
2001-04-22 - sp

 
Links zum Thema
  • Die aktuellsten Headlines
  • Opel Corsa 1600 für Rallye WM und DM
    Ehrenrunde für die Peugeot-Truppe in Australien
    Colin McRae und sein langjähriger Beifahrer Nicky Grist gehen getrennte Wege
    Überlegen: Titelgewinn und Doppelsieg für Peugeot
  • Newsarchiv
  • Alle Berichte auf einen Blick
  • Termine
  • Aktuelle Saison
    Saison 2002
    Die Weltmeister kommen: Peugeot und Marcus Grönholm – die Weltmeister der Saison 2000 – treten bei der Rallye Deutschland vom 5. bis zum 8. Juli 2001 an. Der 33 Jahre alte Finne, der sonst um die Rallye-WM kämpft, erweist der Rallye Deutschland zusammen mit Peugeot und dem 206 WRC eine ganz besondere Ehre: Starts außerhalb der Weltmeisterschaft sind für das erfolgsverwöhnte Team aufgrund des Programms von 14 Einsätzen rund um den Globus eine Seltenheit.
    Besondere Anlässe aber erfordern einen besonderen Einsatz. Peugeot unterstützt mit seinem Engagement den Automobilclub ADAC, der sich mit der Rallye Deutschland um die Austragung eines WM-Laufs bewirbt. Gleichzeitig nutzt der Weltmeister die Gelegenheit, die Strecken an der Mosel, im Hunsrück und im Saarland kennen zu lernen.
    Bei vier Läufen hat Peugeot in dieser Saison bereits zwei Siege gefeiert. Der Peugeot 206 WRC ist in der Rallye-WM mit insgesamt acht Siegen binnen 14 Monaten eines der erfolgreichsten Rallye-Autos der Neuzeit.
    Für Peugeot Deutschland ist der sportliche Auftritt des 206 WRC im Juli ein weiterer Höhepunkt in der Erfolgsgeschichte des Publikumslieblings, der seit seiner Markteinführung in Deutschland im Oktober 1998 hier zu Lande über 110.000 Mal verkauft wurde.

     
     
     Navigation: zurück | Seitenanfang | Startseite
    © & Design 2000 - 2018 Sascha Pick