25. April 2018
 
 
 aktuell
 report
 VLN
 DTC
 multimedia
 service
 intern
 
News - Rallye Weltmeisterschaft
Peugeot verstärkt seine Mannschaft für 2001
2001-01-01 - ks

 
Links zum Thema
  • Die aktuellsten Headlines
  • Opel Corsa 1600 für Rallye WM und DM
    Ehrenrunde für die Peugeot-Truppe in Australien
    Colin McRae und sein langjähriger Beifahrer Nicky Grist gehen getrennte Wege
    Überlegen: Titelgewinn und Doppelsieg für Peugeot
  • Newsarchiv
  • Alle Berichte auf einen Blick
  • Termine
  • Aktuelle Saison
    Saison 2002
    Beim Finale der Rallye-Weltmeisterschaft in Großbritannien gewann Peugeot-Werkspilot Marcus Grönholm den Fahrertitel. Bereits zwei Wochen zuvor hat Peugeot in Australien souverän die Marken-Weltmeisterschaft gewonnen. Für die Saison 2001 verstärkt das Unternehmen sein Fahreraufgebot nochmals und setzt bei allen Läufen drei Peugeot 206 WRC ein. Der Finne Marcus Grönholm wird zusammen mit Copilot Timo Rautiainen die gesamte WM bestreiten. Neu verpflichtet wurden Didier Auriol und Beifahrer Denis Giraudet, die ebenfalls bei allen Läufen starten. Mit Auriol hat Peugeot einen weiteren Weltmeister im Team. Der 42 Jahre alte Franzose, der 1994 den Titel gewann, ist ein Multitalent. Neben vielen Siegen auf Schotter gilt Auriol als sechsfacher Gewinner der Rallye Korsika auch als Asphalt-Experte. Harri Rovanperä ist neben Didier Auriol der zweite Neuzugang. Der 34 Jahre alte Finne aus Jyväskylä wird mindestens sieben Rallyes auf Schotter für Peugeot bestreiten. Rovanperä und Copilot Risto Pietiläinen erzielten in den Vorjahren viele bemerkenswerte Ergebnisse — darunter zwei Podiumsplätze bei WM-Läufen. Gilles Panizzi und sein Copilot Hervé werden auch in der Saison 2001 für Peugeot starten. Bei den vier Asphalt-Rallyes zählen die zwei Brüder zum Werksteam. Auch auf Schotter kommen die Franzosen zum Zuge: Peugeot hat das italienische Team Grifone mit dem Einsatz eines weiteren 206 WRC bei den WM-Läufen in Portugal, Zypern, Griechenland, Finnland und Großbritannien betraut.

     
     
     Navigation: zurück | Seitenanfang | Startseite
    © & Design 2000 - 2018 Sascha Pick