21. April 2018
 
 
 aktuell
 report
 VLN
 DTC
 multimedia
 service
 intern
 
News - BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring
Ersatztermin für das Rennen der Renngemeinschaft Düren
2005-04-17 13:47:40 - sp

(c) spmm.de
Hoffentlich spielt das Wetter mit...
 
Links zum Thema
  • Verwandte Headlines
  • Volvo S60-Comeback wegen Schneefall verschoben
    Zweite Nullrunde zum Saisonauftakt
    Wetterchaos Teil zwei
  • Zugehöriges Fotoset
  • 2. Lauf BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft - 30. DMV-4-Stunden Rennen
  • Newsarchiv
  • Alle Berichte auf einen Blick
  • Termine
  • Aktuelle Saison
    Saison 2002
    Nach der Absage des zweiten Laufes zur BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring hat die VLN (Veranstaltergemeinschaft Langstreckenpokal Nürburgring) gemeinsam mit der Renngemeinschaft Düren e.V. nach einer schnellen und unkomplizierten Lösung gesucht, in diesem Jahr mindestens neun Rennen fahren zu können. Die Nürburgring GmbH reagierte prompt und stellte mit dem 5. November einen adäquaten Ersatztermin zur Verfügung - die Nachholveranstaltung bildet also nach neun Rennen, inklusive zwei Streichresultaten, das neue Saisonfinale nach dem „Schinkenrennen“ des MSC Münster am 22. Oktober.

    Eine unbürokratische Lösung haben die Verantwortlichen für die Nenngelder gefunden. Die Teams, die bereits jetzt für den Ersatztermin im November nennen und damit das bereits bezahlte Nenngeld auf den Ausweichtermin „umlegen“, erhalten als Dankeschön der VLN eine einmalige Nenngeldreduzierung von 70,00 Euro. Gleiches gilt für diejenigen Teilnehmer, die sich das eingezahlte Nenngeld bereits jetzt für das Rennen der RG Düren im Jahr 2006 anrechnen lassen.

    Auch die Auszahlung des Nenngeldes ist gegen eine Bearbeitungsgebühr von 50,00 Euro möglich. Eine Rückerstattung an die Teilnehmer, die vor der offiziellen Absage durch den Rennleiter Ihre Transponder zurückgegeben haben, erfolgt nicht.

    Für die zahlreichen Fans von Europas populärer Breitensportserie gilt: Die Eintrittskarten des 30. DMV 4-Stunden-Rennens behalten auch für den 47. ADAC-ACAS- H&R-Cup am 23. April 2005 ihre Gültigkeit. Dabei sind selbst bei entwerteten Tickets keine Kontrollkarten notwendig. Eine Rückerstattung des Eintrittspreises ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

     
     
     Navigation: zurück | Seitenanfang | Startseite
    © & Design 2000 - 2018 Sascha Pick