21. April 2018
 
 
 aktuell
 report
 VLN
 DTC
 multimedia
 service
 intern
 
News - BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring
Über 20 Honda-Teams gehen in der Saison 2005 an den Start
2005-02-28 19:56:02 - sp

(c) spmm.de
2005 erstmals ausgeschrieben: der Honda S2000-Cup
 
Links zum Thema
  • Verwandte Headlines
  • Saison 2005 ohne Volvo und Mühlner Motorsport
  • Zugehöriges Fotoset
  • 10. Lauf BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft - 29. DMV-Münsterlandpokal
  • Newsarchiv
  • Alle Berichte auf einen Blick
  • Termine
  • Aktuelle Saison
    Saison 2002
    Das Interesse an den Honda-Markenpokalen im Rahmen der Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring ist unverändert hoch. Mehr als 20 Teams haben sich für den neu geschaf-fenen Honda S2000-Cup und den bewährten Honda Civic Type-R-Cup eingeschrieben.

    Der Honda S2000-Cup wurde für 2005 erstmals ausgeschrieben. Gut 100.000 Euro Preis-geld gibt es im Markenpokal mit dem 250 PS starken Roadster zu gewinnen. Der Honda Ci-vic Type-R-Cup geht 2005 in seine vierte Saison. Der Preisgeldtopf bleibt mit rund 200.000 Euro im Vergleich zum Vorjahr nahezu unverändert. Einzig die Prämienausschüttung wurde modifiziert. Auf Wunsch der Teilnehmer gibt es ab der neuen Saison pro Rennen deutlich mehr Euro pro Rennen zu gewinnen.

    Zu beiden Cups gehören alle Läufe der BF Goodrich Langstreckenmeisterschaft und das Internationale ADAC 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring, das sicherlich wieder den Saisonhöhepunkt darstellen wird. Die Cup-Wertungen erfolgen nach dem Punkteschema der Langstreckenmeisterschaft.

    Mit diesem Programm führt Honda konsequent das Breitensportkonzept im Motorsport fort. Unterstrichen werden diese Bemühungen noch durch das Autoslalom-Engagement. Sechs Mal bietet Honda im Rahmen der Langstreckenmeisterschaft (23. April, 11. Juni, 2. und 16. Juli, 27. August, 24. September) interessierten Autofahrern mit der Honda Slalom Challenge, die Möglichkeit, in einem 200 PS starken Honda Civic Type-R erstmals aktiv Motorsportluft zu schnuppern.

    Honda Civic Type-R-Cup:
    Ringspeed, Thorsten Kill
    Fleper Motorsport, Peter Venn/Dave Allan
    Fleper Motorsport, Norbert Bermes/Harald Thönnes
    Fleper Motorsport, Dr. Joachim Steidel/Herbert von Danwitz
    Fleper Motorsport, Valerjy Gorban/SergjyYanchukow
    Auto Uetrecht, Werner Uetrecht/Florian Fricke
    Marsani Motorsport, Michael Marsani/Olaf Neunkirchen/Jörg Klinkhammer
    Minarex Total-Race, Peter Clausen/Hans Elnegaard
    BGA-Racing, Roland Lotzmann/Nikolai von Prittwitz
    KRS Motorsport, Andre Krumbach/Jochen Krumbach
    Schumacher, Bernd Schneider/Gerd-M. Schumacher
    Schmack Motorsport, N.N.
    Autohaus Ecker, Michael Ecker/Wilfried Schmitz
    Berwanger, Benno Berwanger/Kim Berwanger

    Honda S2000-Cup:
    Speedstar Racing, Yves Stocklausen/Bernd Hömberg
    Honda Fugel, Markus Fugel/Ruben Zeltner
    Holle, Matthias Holle/”Bugs Bunny”
    Cardiff Motorsport, Karl Pflanz/Ulfried Baumert
    Cardiff Motorsport, Markus Horn/Charles Kauffman
    Uwe Sahler, Uwe Sahler/R. Julius-Bernhart
    Laser Express ETG-N+G, Walter Nawotka/Gerd Grundmann
    Mäder Motorsport, Andreas Mäder

     
     
     Navigation: zurück | Seitenanfang | Startseite
    © & Design 2000 - 2018 Sascha Pick