23. April 2018
 
 
 aktuell
 report
 VLN
 DTC
 multimedia
 service
 intern
 
News - Deutsche Rallye Meisterschaft
Super-Show für Rallye-Fans
2001-06-30 - sp

 
Links zum Thema
  • Die aktuellsten Headlines
  • Gaßner / Schrankl siegen bei der Saarland-Rallye
    Kahle / Göbel führen nach der ersten Etappe
    Mathias Kahle und Peter Göbel siegreich
    Kahle holt souveränen Etappensieg
  • Newsarchiv
  • Alle Berichte auf einen Blick
  • Termine
  • Aktuelle Saison
    Saison 2002
    Die sportlichen Reize der ADAC-Rallye Deutschland (5.- 8. Juli) bestätigte bereits das international hochklassige Starterfeld: 87 Teams aus 13 Nationen nannten zur deutschen Top-Veranstaltung – darunter Weltklassefahrer wie der amtierende Weltmeister Marcus Grönholm aus Finnland (Peugeot 206 WRC), die Franzosen Francois Delecour (Ford Focus RS WRC) sowie Philippe Bugalski (Citroen Xsara T4 WRC), der „Austria-Express“ Manfred Stohl (Toyota Corolla WRC), der Bayer Armin Schwarz (Skoda Octavia WRC) und neben weiteren Stars auch Deutschlands Rallye-Ikone Walter Röhrl im Porsche-Vorauswagen.

    So viel Prominenz lockt die Zuschauer, und die Vorabbestellungen von Fan-Paketen überschritt längst die 5000er Marke, so dass das ADAC Rallyebüro in Saarbrücken mit einem enorm hohen Publikumsandrang rechnet. Um die Zuschauer jederzeit bestmöglich zu informieren, werden zwei mobile Videowände eingesetzt, im Ziel jeder Wertungsprüfung können die Fans die aktuellen Zwischenstände erfahren. Ein neuartiges Leitsystem sorgt dafür, dass Parkplätze zügig erreicht werden – danach führt ein kurzer Fußmarsch oder ein Shuttle-Bus direkt zu den eingerichteten Zuschauerpunkten.

    Die zahlreichen Fans wollen aber nicht nur sicher und schnell an die sportlichen Brennpunkte geleitet, sondern auch im Rallye-Umfeld unterhalten werden. Daher bietet die Rallye Deutschland ein Rahmenprogramm, das auch abseits der Piste Action und Attraktionen an allen Veranstaltungstagen bietet. Ab Donnerstag-Nachmittag (5. Juli ab 17.30 Uhr) kann das Publikum an der Porta Nigra in Trier nicht nur die Vorstellung der Rallye-Oldtimer wie Lancia Stratos, Audi quattro oder MG Metro nebst Film-Einlagen auf der Videowand genießen, sondern ebenfalls die Fahrer-Präsentation der aktuellen Rallye sowie das Comeback des deutschen Dream-Teams Walter Röhrl / Christian Geistdörfer erleben.

    Gleich durchgehend von Freitag bis Sonntag (6. bis 8. Juli) lockt das Rallye-Mekka Baumholder mit dem 13. Altstadt-Fest: Wer einmal die ehemalige Hunsrück-Rallye besucht hat weiß: Hier trifft man die Rallye-Cracks ebenso wie Teams und Helfer. Garniert wird die Rallye-Fete neben vielen weiteren Attraktionen mit Rockbands der dort stationierten US-Army. Am Samstag (7. Juli ab 18.30 Uhr) lockt die Stadt St. Wendel mit einer Durchfahrtskontrolle auf dem Schlossplatz einer Oldtimer-Präsentation, Live-Auftritten aus 30 Jahren Rock-Geschichte mit der Rockband „Die Racers“ sowie der Verlosung einer Renault Alpine. Ein absolutes Muss für die Fans ist natürlich die Zielankunft im Messepark Trier. An der Zielrampe geizt der Veranstalter am Sonntag (8. Juli ab 15.00 Uhr) keineswegs mit Reizen: Mit Show-Einlagen des Bike-Champion Jens Berberich und der Cheer-Leader vom Basketball-Bundesligisten Herzogte Trier sowie einem Feuerwerk wird die Zielankunft der Rallye-Sieger zelebriert.

    Wer die ADAC Rallye Deutschland nicht live an der Strecke erleben kann, ist im Internet gut aufgehoben. Unter der offiziellen Website www.rallye-deutschland.de finden Fans während der Rallye alle News und Ergebnisse. Sobald ein Rallyeauto über die Ziellinie einer Wertungsprüfung gefahren ist, sind die aktuellen Zeiten im Internet abrufbar. Ergebnisse von einzelnen Wertungsprüfungen, Gesamtklassement und Resultate in den einzelnen Klassen: alle Daten sind per Knopfdruck abrufbar. Mit aktuellen Berichten und Statements der Fahrer nach den Wertungsprüfungen werden die Fans zu Hause über das Geschehen auf dem Laufenden gehalten. Fotos zum Download und Steckbriefe der Fahrer runden das Angebot ab.

     
     
     Navigation: zurück | Seitenanfang | Startseite
    © & Design 2000 - 2018 Sascha Pick