21. April 2018
 
 
 aktuell
 report
 VLN
 DTC
 multimedia
 service
 intern
 
News - BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring
V8Star-Bolide auf der Nordschleife
2003-01-14 15:03:20 - sp

(c) spmm.de
Das Ex-Lohr-Auto: 2003 in der Langstrecke
 
Links zum Thema
  • Verwandte Headlines
  • Saisonfinale zwischen Slicks und Regenreifen
  • Zugehöriges Fotoset
  • 10. Lauf BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft - 27. DMV-Münsterlandpokal
  • Newsarchiv
  • Alle Berichte auf einen Blick
  • Termine
  • Aktuelle Saison
    Saison 2002
    Nachdem bereits im letzten Jahr angekündigt war, dass ein V8Star-Bolide einen Lauf zur BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring bestreiten sollte, dies aber nicht zu Stande kam, gibt es jetzt neue Hoffnung für alle Anhänger der V8-Boliden aus dem Rahmen des Top10-Veranstaltungspakets.

    Bei der 52. ADAC-Westfalenfahrt, dem ersten Lauf zur BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft (15.03.2003), wird zum ersten Mal ein V8Star auf der Nordschleife ein Rennen unter die Räder nehmen. Wie Toni Plechatsch, der Betriebsleiter von Sagarage Motorsport gegen über spmm.de zu Protokoll gab, wird der Vorjahreswagen von Ellen Lohr, J.A.G.-Racing, bei allen Läufen zur BFGLM, sowie dem Int. 24h-Rennen (29.05. – 01.06.2003) zum Einsatz kommen.
    Als Piloten stehen bereits Dirk Adorf und der Rennstreckenarchitekt Hermann Tilke fest.
    Weitere Fahrer für den 24h-Marathon sind noch offen.

    Die Jaguar-Silhouette, in der der Bolide auf der Nordschleife starten wird, wird in blau/gelb, den Farben von Quick-Reifenmarkt, lackiert sein. Der Bolide wird unter der Bewerbung von Wiechers Sport laufen.

     
     
     Navigation: zurück | Seitenanfang | Startseite
    © & Design 2000 - 2018 Sascha Pick