22. April 2018
 
 
 aktuell
 report
 VLN
 DTC
 multimedia
 service
 intern
 
News - Deutsche Tourenwagen Challenge
Sieg für Klenke, Tabellenführung für Winkelhock
2002-06-02 01:33:17 - sp

(c) spmm.de
Klenke mit 116 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz
(c) spmm.de
Der neue Tabellenführer: Thomas Winkelhock
 
Links zum Thema
  • Zugehöriges Fotoset
  • 3. Lauf DTC - Saisonhöhepunkt auf der Nordschleife
  • Newsarchiv
  • Alle Berichte auf einen Blick
  • Termine
  • Aktuelle Saison
    Saison 2002
    Der Saisonhöhepunkt, der 3. Lauf zur Deutschen Tourenwagen Challenge, der im Rahmenprogramm des 30. Int. 24h-Rennen auf dem Nürburgring, ausgetragen wurde endete mit dem zweiten Saisonsieg für den Hotfiel Sport-Piloten Thomas Klenke. Nach seinem Sieg beim Saisonauftakt in Oschersleben, dem zweiten Platz bei der Veranstaltung im Hockenheim und dem Sieg auf der Nordschleife belegt der Mann aus Lemgo den zweiten Platz in der Gesamtwertung.

    Klenke startete aus der ersten Position und gab sie bis ins Ziel nicht mehr ab. Zweiter wurde der BMW-Pilot Thomas Winkelhock vor dem ersten Opel-Fahrer Stefan Kissling. Kissling der von Position vier aus ins Rennen gegangen war hatte einen schlechten Start und wurde von Winkelhock überholt. Profitierte aber im Rennverlauf, die Distanz bestand aus vier Runden des Grand Prix-Kurses und der legendären Nordschleife.

    Auf dem vierten Platz beendete der Wolf Racing-Pilot Michael Funke das Rennen, in das er nur als achter gestartet war. Der achte Startplatz war das Resultat eines Reifenschadens, den Focus-Pilot auf seiner schnellen Qualifyingrunde erlitt.

    Franz Engstler hielt beim Lauf in der „Grünen Hölle“ die Fahnen des Teams Schubert Motors hoch. Nach den beiden Ausfällen für seine Teamkollegen Claudia Hürtgen und Thomas Serwin, war er der einzige aus dem Team von Torsten Schubert, der das Ziel erreichte. Engstler überquerte die Ziellinie als siebter und belegt nun den elften Platz in der Meisterschaftswertung nach drei von acht Läufen.

    Nach ihrem Ausfall verliert Claudia Hürtgen auch die Tabellenführung und liegt nun auf dem vierten Platz der Tabelle.

    Der nächste gewertete Lauf zur Deutschen Tourenwagen Challenge findet am 07. Juli in Zolder (B) statt.

    Das Ergebnis des dritten Laufes
    1. T. Klenke Ford 40:23.051
    2. T. Winkelhock BMW +1.853
    3. S. Kissling Opel +11.131
    4. M. Funke Ford +14.606
    5. M. Simon Ford +16.995
    6. M. Gerhardt BMW +38.059
    7. F. Engstler BMW +46.333
    8. O. Haapalainen VW +50.506
    9. R. Bastuck Opel +56.905
    10. T. Schrick Ford +1:22.394
    11. M. Neumeister Citroen +2:07.692
    12. P. Rikli Honda +2:19.484
    13. M. Zondler Citroen +2:22.072
    14. S. Vogel +2:52.382
    15. P. Bernhardt Ford +4:43.459
    16. A. Teichmann Honda -1 Runde

    Die Top 10 der Tabelle nach drei von acht Läufen
    1. Winkelhock 130 Pkt., 2. Kenke 116 Pkt., 3.Funke 107 Pkt., 4. Hürtgen 90 Pkt., 5. Gerhardt 87 Pkt., 6. Kissling 69 Pkt., 7. Bernhardt 69 Pkt., 8. Simon 68 Pkt., 9. Bastuck 64 Pkt., 10 Serwin 61 Pkt.

     
     
     Navigation: zurück | Seitenanfang | Startseite
    © & Design 2000 - 2018 Sascha Pick