22. April 2018
 
 
 aktuell
 report
 VLN
 DTC
 multimedia
 service
 intern
 
News - Deutsche Rallye Meisterschaft
Haaf will Junior- und Marken-Punkte sammeln
2002-04-03 13:32:33 - jpb

Für Schleimer hat die Zielankunft oberste Priorität
 
Links zum Thema
  • Verwandte Headlines
  • Gaßner startet erstmals im Lancer Evo VII
    Zweite Runde für Kahle / Göbel
  • Newsarchiv
  • Alle Berichte auf einen Blick
  • Termine
  • Aktuelle Saison
    Saison 2002
    Ein Auge auf die Markenwertung richten die Piloten in der Junioren-DM. Nach ihrem klaren Sieg beim Saisonauftakt gehen Sven Haaf und Copilot Michael Kölbach auf Citroën Saxo Super 1600 bei der Havellandrallye als Favoriten an den Start. Neben der Verteidigung der Tabellenführung in der Junior-Wertung für die in die Division III (Gruppe A bis 1600 ccm) eingeordneten Super-1600-Fahrzeuge wollen sie auch fleißig Punkte sammeln, um in der Markenwertung auf Skoda aufzuholen.

    Mit einem vierten Gesamtrang und dem Sieg in seiner Division sammelte das Citroën-Werksduo bei der Rallye-Oberland bereits viele Zähler und brachte die Franzosen auf den zweiten Rang in der Wertung – nun sollen weitere Punkte her, für die auch eine Platzierung auf den vorderen Plätzen der Gesamtwertung wichtig ist. „Gerade die erste Hälfte der Samstags-Etappe besteht aus WP’s, die dem Saxo entgegen kommen“, analysiert Haaf seine Chancen. „Auch am Nachmittag im Umfeld des EuroSpeedway sollten wir noch gut zurecht kommen. Doch für die Schotter-Etappe am Sonntag muss ich auf trockene Witterung hoffen – ich habe zwar kein Problem mit Schotter-Pisten, aber die Allradler werde ich im Trockenen nicht halten können.“

    Für den Vertreter von Opel in der Junioren-Wertung und Haaf-Verfolger Christoph Schleimer gelten da vorerst andere Vorgaben. Nach einem unglücklichen Ausritt beim DRM-Auftakt und dem folgenden Ausfall will er mit Co-Pilot Michael Wenzel vor allem eines: „Für mich hat die Zielankunft oberste Priorität, erst in zweiter Linie will ich auf das Ergebnis schauen.“ Für den Obertiefenbacher des Opel Rallye Team Holzer gilt es außerdem, mit dem Opel Corsa Super 1600 Wettbewerbserfahrung zu sammeln: „Wir werden vor der Rallye noch auf Schotter-Prüfungen ähnlich wie die der Sonntags-Etappe testen, um unsere Schotter-Abstimmung zu optimieren.“

     
     
     Navigation: zurück | Seitenanfang | Startseite
    © & Design 2000 - 2018 Sascha Pick