22. April 2018
 
 
 aktuell
 report
 VLN
 DTC
 multimedia
 service
 intern
 
News - BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring
Honda will 2002 für noch mehr Spannung sorgen
2002-01-27 - sp

(c) spmm.de
Andreas Mansfeld im Civic Type-R als Vorwagen bei der Rallye Köln-Ahrweiler 2001
 
Links zum Thema
  • Verwandte Headlines
  • Ein Saison-Finale mit Triumph und Kampf
    Porsche-Sieg und Meister im Pech
  • Newsarchiv
  • Alle Berichte auf einen Blick
  • Termine
  • Aktuelle Saison
    Saison 2002
    Die härtesten und spannendsten Zweikämpfe in der vergangenen Saison zur BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft (BLN), lieferten sich die Piloten in der Honda Accord Type-R Challenge. In der hart umkämpften Wertung um den Honda-Markenpokal, der innerhalb der BLN ausgetragen wird, fiel die Entscheidung um den Meistertitel erst beim letzten Wertungslauf der Saison. Die ganze Saison wurde in der Type-R Challenge hart gekämpft und keiner der Teilnehmer konnte sich an der Spitze absetzen.

    Das Konzept von Honda ging also voll auf; Die Teilnehmer wurden alle mit gleichem Material ausgerüstet, so dass es wirklich die Stärken und Schwächen der Fahrer waren, die am Ende eines jeden Rennens bzw. am Ende der Saison über Sieg und Niederlage entschieden. Die strahlenden Sieger der Premierensaison der Challenge auf der Nordschleife sind Peter Kreuer und sein Partner Karl-Heinz Teichmann (258 Punkte). Mit zwei Punkten weniger auf ihrem Konto wurden Lührsen/Unteroberdörster zweite in der Endabrechnung der Saison.

    Nachdem der neue Markenpokal bei Fans und Fahrern so viel Anklang gefunden hat, bekommt die Honda Accord Type-R Endurance Challenge in der nächsten Saison Verstärkung aus den eigenen Reihen. Honda schreibt für die Saison 2002 eine weitere Markenpokalwertung im Rahmen der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft aus. Zur Accord Challenge kommt der Honda Civic Type-R VLN Pokal. Gefahren wird mit dem „kleinen Bruder“ des Accords. Am 23. März werden dann 20 ca. 200 PS-starke Honda Civics ihr Debüt auf der legendären Nordschleife geben.

    "Der Honda Accord Type-R hat sich in der Saison 2001 als echtes Breitensport-Fahrzeug etabliert. Neben der Endurance Challenge erfreute sich auch die Slalom Challenge großer Beliebtheit. Mit dem Honda Civic Type-R VLN Pokal setzen wir diesen Erfolgsweg fort", erklärte Honda Motorsport Koordinator Andreas Mansfeld. "Wie bei den beiden anderen Serien war uns der Kostenaspekt auch im Civic Pokal sehr wichtig. Daher bieten wir für Pokal-Teilnehmer ein komplettes Rennkit zum Sonderpreis an."

    Im Gegensatz zu den Fahrern, die den Civic im Rallye-Wettbewerb einsetzen möchten, bekommen die Teilnehmer des Civic Type-R VLN Pokals, die mindestens bei fünf Wertungsläufen an den Start gehen, Käfig, Gurte, Sportfahrwerk, Rennsitz und Auspuff für gerade einmal 3.000 Euro. Die Rallye-Kollegen zahlen 4.500 Euro.

    Als krönender Saisonabschluss winken dem Erstplatzierten des Pokals 25.000 Euro. Aber nicht nur der Gewinn der Wertung wird belohnt. Die folgenden Plätze werden ebenfalls mit Preisgeldern vergütet. Der Fünfte erhält immerhin noch eine stolze Summe von 5.000 Euro. Als zusätzliche Prämie gibt es für die Plätz eins bis drei beim Int. ADAC 24h-Rennen auf dem Nürburgring 2002 zwischen 15.000 und 5.000 Euro Belohnung.

     
     
     Navigation: zurück | Seitenanfang | Startseite
    © & Design 2000 - 2018 Sascha Pick